4 Antworten auf „Days of Elijah!!!“

  1. Ein sehr geiles Lied, ich fand es schon gut, als ich es vor 6 Jahren das erste Mal gehört hab. Hat Energie, ist nicht zu sentimental und es ist vor allem wahr!
    Schade, dass es heisst „There’s no god like Jehova“. Für den Rythmus sollte es wohl ein dreisibliger Name sein, also geht der echte Gottesname „Jahwe“ nicht. Aber Jehova möchte ich eigentlich nicht preisen;-) Vielleicht alternativ „There’s no god like the Most High?“

  2. Die Juden wollten den Namen „Jahweh“ nicht aussprechen, stattdessen wollten sie beim Lesen aus der Bibel „Adonai“, also „Herr“ sagen. Also haben sie zu den Umlauten von Jahweh, JHWH die Selbstlaute aus Adonai zugefügt: JaHoWaH oder so. Niemand von ihnen hat bei dem Wort „Jehovah“ gesagt, sondern Adonai. Die zugefügten Selbstlaute sind so ne Art Eselsbrücke. „Jehovah“ stammt von Christen, die von dieser „Regelung“ nichts wussten, daher taucht Jehovah in vielen alten Liedern auf. Mittlerweile ist das aber ziemlich bekannt, steht in jeder Lutherbibel hinten als Kurzartikel drin.
    Wenn’s um was unwichtiges ginge, würde ich gar keinen Kommentar schreiben, aber Gottes Name ist es wert, dass man ihn richtig ausspricht. Man nennt mich auch nicht Hilagora;-)

  3. Pingback: David Wilkersons prophetische Sicht der aktuellen Finanzkrise

Schreibe einen Kommentar